Anmelden
Hundumgesund – Natalie Sutter Hundephysiotraining :: Dorn Therapie
hundumgesund
Praxis für Hundephysiotraining

Dorn Therapie

Bei Wirbel- und Gelenkblockaden

Die Dorn Therapie hat ihren Ursprung in der Volksheilkunde und wurde in den 1970 er Jahren durch den Sägewerksbesitzer Dieter bekannt und auch nach Ihm benannt. Sie ist eine sanfte manuelle Behandlungsmethode,mit der sich Wirbel- und Gelenkblockaden einfach, schnell und zuverlässig beseitigen lassen. Dabei werden Beinlängendifferenzen ausgeglichen, Wirbel sanft wieder auf Position gebracht und andere Gelenke korrigiert, so dass die Energie wieder fliessen kann und Nervenbahnen wieder frei sind.
Zwischen den Wirbeln treten durch die Wirbellöcher Nerven aus, welche Muskeln und Organe ansteuern. Ist eine Nervenwurzel durch einen blockierten Wirbel eingeengt und irritiert, kann die Muskulatur sich verspannen und/oder die Organe in ihrer Funktion beeinträchtigt werden.Skelett kl.png

Während mit dem Daumen gezielt Druck auf die Wirbelfortsätze ausgeübt werden, pendelt der Klient mit den Armen oder Beinen. Dadurch entsteht Zug in der Muskulatur und der Wirbel gleitet so wieder in seine richtige Position.
Da nicht mit ruckartigen Bewegungen gearbeitet wird, ist diese Therapie grundsätzlich nicht schmerzhaft. Lediglich das Lösen der Blockaden ist mit kurzfristigem und leichtem Druckschmerz verbunden.

Weitere wichtige Bestandteile der Dorn Therapie sind die Selbsthilfe-Übungen für Zuhause. Diese sind täglich durchzuführen, um ein optimales Behandlungsergebnis zu erzielen.

hundumgesund | Natalie Sutter Hundephysiotraining  |  Feldblumenweg 33  |  8048 Zürich
E-Mail schreiben   |  Telefon +41 (0)76 306 64 48