Anmelden
Hundumgesund – Natalie Sutter Hundephysiotraining :: Tellington® Hundetraining
hundumgesund
Praxis für Hundephysiotraining

Tellington® Hundetraining Level 1

Wer ist Linda Tellington-Jones?

Sie wurde in Kanada auf einer Farm geboren. Mit ihrem ersten Mann Wentworth Tellington gründete sie die Pacific Coast Equestrian Research Farm in Kalifornien. Diese Farm war im Bereich der klinischen Forschung zur Verbesserung der Leistung und Versorgung von Pferden führend. Auch die Pacific Coast School of Hornemanship wurde von den Tellington's gegründet und fand ab 1970 internationale Anerkennung. Die Schule erhielt Forschungspreise von mehreren Regierungen. Im März 1974 schloss Linda Tellington-Jones ihre Schule und begann zu reisen. Sie lernte Dr. Moshe Feldenkrais kennen, der die bekannte Feldenkrais-Methode entwickelte. Dabei werden durch Bewegungen sowie geschickte Therapien neue Gehirnzellen geweckt und ungenutze Nervenbahnen aktiviert. Noch während ihrer vierjährigen Ausbildung bei Moshe Feldenkrais fing Linda Tellington-Jones an, diese Methode bei ihrer Arbeit mit den Tieren zu verbinden. Da diese Technik zu erlernen Jahre dauerte, suchte sie nach einer Möglichkeit sie zu vereinfachen und  für alle leicht,verständlich und umsetzbar zu machen. Sie nannte es die TT.E.A.M.-Methode. Im Jahre 1983 hatte sie schliesslich während ihrer Arbeit an einem Problempferd die kreisenden Bewegungen entdeckt. Diese sind heute die Grundlage für den TTouch.

 

Der TTouch

Therapie6.gifTTouch ist eine non-verbale Kommunikation, die die Verbindung zwischen Mensch und Tier vertiefen kann und soll. Durch die TTouch-Körperarbeit, die aus sanften, hebenden, streichenden und kreisenden Bewegungen besteht, kann man positive Persönlichkeits- und Verhaltensänderungen erzielen und die Gesundheit auf angenehme Weise unterstützen. Das Ziel ist  eine körperliche und mentale Balance herzustellen indem die Lebenskraft und die Funktion der Körperzellen aktiviert werden. TTouch bewirkt eine Stimulation der Selbstheilungskräfte und der Lernfähigkeit. Es wirkt nicht nur entspannend und reduziert Stress, sondern regt auch die Intelligenz der Tiere an, da es durch die 1 1/4 Kreisbewegung alle vier Gehirnwellen symmetrisch auf beiden Grosshirnhemisphären aktiviert.

TTouch kann helfen die Auswirkungen von Stress abzumildern und das Tier in einen entspannten, aufnahmefähigen und lernbereiten Zustand zu versetzen.

 

Die Bodenarbeit

Therapie9.gifDie TT.E.A.M. - Methode umfasst neben dem TToch auch die Arbeit vom Boden aus. Auch hier wird das Nervensystem angeregt und eine Bewegung, die vielleicht schonender oder ökonomischer ist, gespeichert. So können bisherige Muster der Fehlbewegunen verlassen und ersetzt werden. Diese Bewegungen werden mit Hilfe von Hindernissen und eventuellen Kombinationen aus Haltis,  Lupis oder auch mit Körperbandagen trainiert.

hundumgesund | Natalie Sutter Hundephysiotraining  |  Feldblumenweg 33  |  8048 Zürich
E-Mail schreiben   |  Telefon +41 (0)76 306 64 48